Sonntag, 16. Juli 2017

Germanic war drums

Kodo - "O-Daiko" - HD (japanese drummers - Taiko - tambours géants Japon)

September 2017 The Red Dragon Pt 2

The most rhythm Korean Traditional Music. 법고 시나위

Japanese Taiko Drums - Pro Series (1/9)

Dulsori - Big Drum Sinawi - Korean Percussion

2014.06.01 羅小白 爵士鼓 - Gangnam Style

South-Korea: Korean Drum.

Japanese Drums by Shumei Taiko - NEW VERSION

Samstag, 1. Juli 2017

2017


JESAYAH 43

43:1But now, thus says the LORD, who created you, O Jacob, And He who formed you, O Israel: "Fear not, for I have redeemed you; I have called [you] by your name; You [are] Mine.
43:2When you pass through the waters, I [will be] with you; And through the rivers, they shall not overflow you. When you walk through the fire, you shall not be burned, Nor shall the flame scorch you.
43:3For I [am] the LORD your God, The Holy One of Israel, your Savior; I gave Egypt for your ransom, Ethiopia and Seba in your place.
43:4Since you were precious in My sight, You have been honored, And I have loved you; Therefore I will give men for you, And people for your life.
43:5Fear not, for I [am] with you; I will bring your descendants from the east, And gather you from the west;
43:6I will say to the north, `Give them up!' And to the south, `Do not keep them back!' Bring My sons from afar, And My daughters from the ends of the earth
43:7Everyone who is called by My name, Whom I have created for My glory; I have formed him, yes, I have made him."
43:8Bring out the blind people who have eyes, And the deaf who have ears.
43:9Let all the nations be gathered together, And let the people be assembled. Who among them can declare this, And show us former things? Let them bring out their witnesses, that they may be justified; Or let them hear and say, "[It is] truth."
43:10"You [are] My witnesses," says the LORD, "And My servant whom I have chosen, That you may know and believe Me, And understand that I [am] He. Before Me there was no God formed, Nor shall there be after Me.
43:11I, [even] I, [am] the LORD, And besides Me [there is] no savior.
43:12I have declared and saved, I have proclaimed, And [there was] no foreign [god] among you; Therefore you [are] My witnesses," Says the LORD, "that I [am] God.
43:13Indeed before the day [was], I [am] He; And [there is] no one who can deliver out of My hand; I work, and who will reverse it?"
43:14Thus says the LORD, your Redeemer, The Holy One of Israel: "For your sake I will send to Babylon, And bring them all down as fugitivesThe Chaldeans, who rejoice in their ships.
43:15I [am] the LORD, your Holy One, The Creator of Israel, your King."
43:16Thus says the LORD, who makes a way in the sea And a path through the mighty waters,
43:17Who brings forth the chariot and horse, The army and the power (They shall lie down together, they shall not rise; They are extinguished, they are quenched like a wick):
43:18"Do not remember the former things, Nor consider the things of old.
43:19Behold, I will do a new thing, Now it shall spring forth; Shall you not know it? I will even make a road in the wilderness [And] rivers in the desert.
43:20The beast of the field will honor Me, The jackals and the ostriches, Because I give waters in the wilderness [And] rivers in the desert, To give drink to My people, My chosen.
43:21This people I have formed for Myself; They shall declare My praise.
43:22"But you have not called upon Me, O Jacob; And you have been weary of Me, O Israel.
43:23You have not brought Me the sheep for your burnt offerings, Nor have you honored Me with your sacrifices. I have not caused you to serve with grain offerings, Nor wearied you with incense.
43:24You have bought Me no sweet cane with money, Nor have you satisfied Me with the fat of your sacrifices; But you have burdened Me with your sins, You have wearied Me with your iniquities.
43:25"I, [even] I, [am] He who blots out your transgressions for My own sake; And I will not remember your sins.
43:26Put Me in remembrance; Let us contend together; State your [case], that you may be acquitted.
43:27Your first father sinned, And your mediators have transgressed against Me.
43:28Therefore I will profane the princes of the sanctuary; I will give Jacob to the curse, And Israel to reproaches.

2017


2017


DER UNTERGANG VON BABYLON=NEW YORK -USA=ALL GOLD IS GONE


Help
Chapter 17
Chapter 19
Print

Der Untergang Babylons

1 Danach sah ich einen andern Engel herniederfahren vom Himmel, der hatte große Macht, und die Erde wurde erleuchtet von seinem Glanz.
2 Und er rief mit mächtiger Stimme: Sie ist gefallen, sie ist gefallen, Babylon, die Große, und ist eine Behausung der Dämonen geworden und ein Gefängnis aller unreinen Geister und ein Gefängnis aller unreinen Vögel und ein Gefängnis aller unreinen und verhassten Tiere.
3 Denn von dem Zorneswein ihrer Hurerei haben alle Völker getrunken, und die Könige auf Erden haben mit ihr Hurerei getrieben, und die Kaufleute auf Erden sind reich geworden von ihrer großen Üppigkeit.
4 Und ich hörte eine andre Stimme vom Himmel, die sprach: Geht hinaus aus ihr, mein Volk, dass ihr nicht teilhabt an ihren Sünden, und hinaus aus ihren Plagen, damit ihr sie nicht empfangt!
5 Denn ihre Sünden reichen bis an den Himmel, und Gott gedachte ihrer Frevel.
6 Bezahlt ihr, wie sie bezahlt hat, und gebt ihr zweifach zurück nach ihren Werken! Und in den Kelch, in den sie euch eingeschenkt hat, schenkt ihr zweifach ein!
7 Was ihr Glanz verlieh und was sie verprasste, das schenkt ihr ein als Qual und Leid! Denn sie spricht in ihrem Herzen: Ich throne hier und bin eine Königin und bin keine Witwe, und Leid werde ich nicht sehen.
8 Darum werden ihre Plagen an einem Tag kommen, Tod, Leid und Hunger, und mit Feuer wird sie verbrannt werden; denn stark ist Gott der Herr, der sie richtet.
9 Und es werden sie beweinen und beklagen die Könige auf Erden, die mit ihr gehurt und geprasst haben, wenn sie sehen werden den Rauch von ihrem Brand.
10 Sie werden fernab stehen aus Furcht vor ihrer Qual und sprechen: Weh, weh, du große Stadt, Babylon, du starke Stadt, in einer Stunde ist dein Gericht gekommen!
11 Und die Kaufleute auf Erden werden weinen und Leid tragen um sie, weil ihre Ware niemand mehr kaufen wird:
12 Ware aus Gold und Silber und Edelsteinen und Perlen und feinem Leinen und Purpur und Seide und Scharlach und allerlei wohlriechendem Holz und allerlei Gerät aus Elfenbein und allerlei Gerät aus kostbarstem Holz und Erz und Eisen und Marmor
13 und Zimt und Balsam und Räucherwerk und Myrrhe und Weihrauch und Wein und Öl und feines Mehl und Weizen und Vieh und Schafe und Pferde und Wagen und Leiber und Seelen von Menschen.
14 Und das Obst, an dem deine Seele Lust hatte, ist dahin; und alles, was glänzend und herrlich war, ist für dich verloren, und man wird es nicht mehr finden.
15 Die Kaufleute, die durch diesen Handel mit ihr reich geworden sind, werden fernab stehen aus Furcht vor ihrer Qual, weinen und klagen:
16 Weh, weh, du große Stadt, die bekleidet war mit feinem Leinen und Purpur und Scharlach und geschmückt war mit Gold und Edelstein und Perlen,
17 denn in einer Stunde ist verwüstet solcher Reichtum! Und jeder Steuermann und jeder, der mitreiste, und die Seeleute und alle, die auf dem Meer arbeiten, standen fernab
18 und schrien, als sie den Rauch von ihrem Brand sahen: Wer ist der großen Stadt gleich?
19 Und sie warfen Staub auf ihre Häupter und schrien, weinten und klagten: Weh, weh, du große Stadt, von deren Überfluss reich geworden sind alle, die Schiffe auf dem Meer hatten; denn in einer Stunde ist sie verwüstet!
20 Freue dich über sie, Himmel, und ihr Heiligen und Apostel und Propheten! Denn Gott hat sie gerichtet um euretwillen.
21 Und ein starker Engel hob einen Stein auf, groß wie ein Mühlstein, warf ihn ins Meer und sprach: So wird mit Sturmgewalt niedergeworfen die große Stadt Babylon und nicht mehr gefunden werden.
22 Und die Stimme der Sänger und Saitenspieler, Flötenspieler und Posaunenbläser soll nicht mehr in dir gehört werden, und kein Handwerker irgendeines Handwerks soll mehr in dir gefunden werden, und das Geräusch der Mühle soll nicht mehr in dir gehört werden,
23 und das Licht der Lampe soll nicht mehr in dir leuchten, und die Stimme des Bräutigams und der Braut soll nicht mehr in dir gehört werden. Denn deine Kaufleute waren Fürsten auf Erden, und durch deine Zauberei sind verführt worden alle Völker;
24 und das Blut der Propheten und der Heiligen ist in ihr gefunden worden und das Blut aller derer, die auf Erden umgebracht worden sind.